Erwachsenenkieferorthopädie

Entgegen weit verbreiteter Annahmen ist die Korrektur von Zahn- oder Kieferfehlstellungen nicht altersabhängig. Kieferorthopädie und ästhetische Zahnkorrekturen sind nicht nur etwas für Kinder oder Jugendliche! Sie sind in jedem Alter möglich – auch bei Erwachsenen.

 

Zur einleitenden kieferorthopädischen Diagnostik bei einem Erwachsenen gehört die Erstellung von Gebissmodellen, Röntgenbildern, Fotos und die Funktionsuntersuchung der Kiefergelenke und Kaumuskeln. Unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche, Möglichkeiten und Ziele des Patienten wird dann das kieferorthopädische Behandlungskonzept geplant. Erst nach einer detaillierten Besprechung des Ablaufs, der Klärung aller offenen Fragen von Seiten des Patienten und seiner Zustimmung kann es losgehen!

 

Je nach Ausmaß der Korrektur kann es zwischen 6 Monaten und 4 Jahren dauern, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist. Die anschließende Stabilisierungsphase kann mit festsitzenden Haltedrähten, den sog. Retainern, erfolgen, die auf die Zahninnenseiten geklebt werden und von außen nicht sichtbar sind. Eine weitere Möglichkeit sind herausnehmbare Zahnschienen (Retentionsschienen), die anfangs ständig und später nur in der Nacht getragen werden. Die Nachsorge wird mit dem behandelnden Zahnarzt abgestimmt.

 

In Abhängigkeit von Ausmaß und Art der Zahnfehlstellung bieten sich verschiedene Behandlungsmethoden:

 

Invisalign

 

Wir sind in unserer Praxis zertifiziert für das Invisalign System. Hierbei handelt es sich um eine moderne Methode der nahezu unsichtbaren Zahnkorrektur. Invisalign verwendet ein Set von transparenten, herausnehmbaren Aligner-Schienen und korrigiert Ihre Zähne ohne Metallspangen oder Drähte. Wie bei herkömmlichen Spangen bewegt der Aligner die Zähne durch den gezielten Einsatz von kontrolliertem Druck. Das funktioniert sehr effizient und schonend. Zum Essen und für die normale Zahnpflege können die Aligner herausgenommen werden. Das Sprechen mit eingesetzten Alignern ist problemlos möglich. Von den meisten erwachsenen Patienten wird Invisalign als nicht störend beim Tragen empfunden.

 

Ästhetikbrackets

 

Die glaskeramischen Brackets sind absolut transparent und verfärben sich während der gesamten Behandlung garantiert nicht. Die Brackets sind dazu noch sehr grazil und erlauben eine gute Zugänglichkeit der Zähne bei der Pflege. Die eingebundenen Bögen sind aus silberfarbenem, sichtbarem Metall. Eine kieferorthopädische Behandlung mit Ästhetikbrackets stellt den besten Kompromiss zwischen Funktion und Ästhetik dar.

 

Incognito (Lingualtechnik)

 

Diese Brackets werden auf der Innenseite der Zähne befestigt. Korrekturen von Zahnfehlstellungen sind von Innen möglich, ohne dass jemand die feste Spange von Außen sieht. Solange die Zähne noch relativ gut im Knochen stehen, ist die Behandlung mit einer Lingualspange in jedem Alter möglich. Das Inkognito System verwendet extrem flache Brackets, was einen verbesserten Patientenkomfort bewirkt. Zungenirritationen und Sprechbeeinträchtigungen kommen selten vor.

 

Stabilisierung der Zahnstellung: Unsichtbarer Dauerretainer

 

Ist die frühere Kiefer- und Zahnfehlstellung erfolgreich korrigiert und ein schönes Ergebnis erreicht worden, muss dieser Erfolg langfristig gesichert werden. Die Zähne brauchen nach Entfernung der Brackets Zeit, um in der neuen Stellung fest zu werden. Ihre Neigung zum Zurückwandern ist zunächst stark ausgeprägt und nimmt erst ganz allmählich ab. Durch Einkleben eines Haltedrahtes (Dauerretainers) an der Hinterfläche der Schneidzähne ist die Stellung für mehrere Jahre gesichert und die Zähne können nicht zurückwandern. Dieser Draht besteht aus einer völlig geschmacksfreien und mundverträglichen Edelmetalllegierung. Er ist durch grazile Klebepunkte an der Rückseite der Schneidzähne befestigt und stört weder beim Sprechen noch beim Essen. Beim Lachen und Sprechen ist er unsichtbar. Der Dauerretainer wird im Anschluss an die abgeschlossene kieferorthopädische Behandlung in halbjährlichem Abstand von uns oder dem Zahnarzt kontrolliert. Zur Stabilisierung des gesamten Zahnbogens empfehlen wir das nächtliche Tragen von Retentionsschienen nach Entfernung der festsitzenden Spange.

 

Moosdorfstr. 13

12435 Berlin

Telefon: 030-5337682

SMS:  01577-5337600

Telefax: 030-53217684

eMail: post@kfo-treptow.de

 

 

Liebe Patienten!

Wir haben Urlaub vom 18.07.bis 08.08.

Vom 18.07. bis zum 26.07. erreichen Sie unsere Vertretung Frau  Szerwinski unter 6713462.

Wir wünschen Ihnen schöne Sommerferien.